veranstaltet von den Vereinen

TG Landsweiler-Reden und SSV Heiligenwald



Wegen Corona Pandemie verschoben!!!


 

Liebe Teilnehmer des Night Cycling Marathons 2020,

 

ganz bestimmt habt Ihr Euch bereits schon gefragt, wieso wir uns als Veranstalter nun doch schon einige Zeit nicht mehr mit Informationen zum Event gemeldet haben.  Sehr gerne hätten wir Euch schon früher mit Infos zu unserer Veranstaltung  „auf dem Laufenden“ gehalten. Aber auch wir waren in Bezug auf die COVID-19 Pandemie, den dadurch zeitweilig verhängten Lockdown und auch die darauffolgende unsichere Corona-Zeit völlig im Unklaren. Hätten wir Euch in dieser Zeit Infos übermittelt, wären sie wahrscheinlich bereits tags drauf schon wieder überholt gewesen. Daher hatten wir uns entschieden, lieber keine- als falsche Infos zu posten. Dies hätte wahrscheinlich nur zur weiteren Verwirrung beigetragen.  Mittlerweile haben wir im Orgateam viele Gespräche geführt, viele situative Möglichkeiten diskutiert und zigfach mit den zuständigen Behörden gesprochen.  Das Gesamtergebnis ist leider auch für uns ernüchternd. Denn selbst mit allen erdenklichen Schutzkonzepten die wir nach einer eigens erstellten objektiven Spezifischen Gefährdungsanalyse  in Bezug auf COVID-19 durchgeführt haben, ist eine Ausrichtung des Marathons in diesem Jahr leider nicht möglich. Der Schutz eurer Gesundheit, der Gesundheit aller Helfer und nicht zuletzt die der eingesetzten „Externen“ (Licht/Schall, Veranstaltungsbikes und DRK) ist unser absolut oberstes Gebot. Dies können wir aber in diesem Jahr nicht in einem für uns als Ausrichter akzeptablen Maße gewährleisten. Ein Infektionsrisiko von Personen während der Veranstaltung ist leider auch mit allen möglichen und erdenklichen Schutzmaßnahmen nicht auszuschließen. Hinzu kommt die aktuell vorherrschende Planungsunsicherheit was die Veranstaltungshalle angeht. Je nach Verlauf der Pandemie könnte der Betreiber uns von heute auf morgen die Nutzung der Halle untersagen. Unter diesen Voraussetzungen können selbst wir als „Cycling-Verrückte“ verantwortungsvoll keine Veranstaltung planen. Wir bitten da um Euer Verständnis und sind alle sehr traurig Euch dies heute mitteilen zu müssen.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Mittlerweile haben wir mit allen „Schlüsselstellen“ gesprochen, verhandelt und vieles organisiert. Das Ergebnis ist die Verschiebung unseres Marathons um genau ein Jahr.

Der neue Termin ist somit der Samstag, 30. Oktober 2021

Alle anderen Parameter des Cycling-Marathons, auch unser Halloween-Motto,  bleiben zu 100% bestehen. Eure bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.  Sollte dennoch jemand (was wir sehr bedauern würden) sein Ticket aufgrund der Terminänderung zurückgeben wollen, ist dies natürlich uneingeschränkt möglich. Wir bitten dann um eine Nachricht über unsere offizielle Mailadresse unter „info@night-cycling-marathon.de“ . Dort werden wir Euch dann persönlich die Vorgehensweise zur Rückgabe des Tickets genau mitteilen.

 

Liebe Teilnehmer,

wir bedauern Euch keine besseren Nachrichten mitteilen zu können. Aber wir als Veranstalter und damit auch als Verantwortliche, konnten in der vorliegenden Situation keine andere Entscheidung treffen. Dennoch freuen wir uns bereits auf den Night-Cycling Marathon  in 2021 und werden alles in unserer Macht stehende tun, um es zu einem für Euch wiedermal unvergesslichen Cycling-Event werden zu lassen.  Dazu stehen wir mit all unserer Schaffenskraft.

 

Für eure Fragen haben wir über all unsere bekannten Kanäle jederzeit ein offenes Ohr.

Beste Grüße und bleibt alle gesund

 

Für das Night-Cycling-Team 2020

 

Jürgen Knapp

 

(Veranstaltungskoordinator)